Bauchredner Puppen

Die Kunst des Bauchredens gewinnt dank berühmter Beispiele mehr und mehr an Beliebtheit. Sie stellt Interessierte aber gerade am Anfang vor eine Vielzahl von Fragen. Angefangen bei den Arten der Bauchredner Puppen, über deren Besonderheiten bis hin zu Eignung für die jeweilige Lernstufe.

Die folgenden Erklärungen und Hinweise enthalten alles Nützliche rund um die verschiedenen Arten von Bauchredner Puppen und welche wann für Sie geeignet ist. Fall Sie mehr Tipps für den Umgang mit den Puppen haben wollen, so sollten Sie die Anleitung zum Puppenspielen vom Bauchrednertrainer Patrick Martin lesen.

Warum ist die richtige Puppe so wichtig für den Erfolg als Bauchredner?

Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg als Bauchredner ist die gewählte Bauchredner Puppe. Und das bezieht sich bei weitem nicht nur auf die Optik. Natürlich ist eine hochfunktionale Puppe mit zahlreichen Details schon für Einsteiger verlockend. Sie kann die Fortschritte aber erheblich begrenzen. Denn anstatt sich auf das Erlernen der Bauchredner Technik konzentrieren zu können, müssen hier Bewegungen einstudiert und komplexe Abläufe geplant werden. Dadurch rückt nicht selten die Bedienung der Puppe in den Vordergrund, während das Sprechen vernachlässigt wird.

Für Einsteiger ist es daher besonders wichtig, ein einfaches und leicht bespielbares Modell zu wählen. Dieses sollte auf zusätzliche Funktionen verzichten und auf einen beweglichen Mund beschränkt sein.

Wer hingegen bereits Erfahrungen mit der Stimme aus dem Bauch hat und nun sein Spiel verbessern möchte, ist mit einer allzu simplen Bauchredner Puppe selbstverständlich ebenso schlecht beraten. Denn selbst die deutlichsten Wörter verlieren durch eine eingeschränkte Puppe etwas von ihrer Wirkung. Hierfür darf es also ruhig ein Modell sein, das nicht nur den Mund sondern auch Kopf und Augen bewegen kann oder sogar durch Batterien betrieben Soundeffekte von sich gibt.

Als Faustregel gilt daher: Je erfahrener und fortgeschrittener der Bauchredner, desto komplexer darf auch die gewählt Puppe sein

Bauchredner Puppen für Anfänger

Wer das Bauchredner-Hobby gerade erst für sich entdeckt, benötigt selbstverständlich eine einfache Bauchrednerpuppe. Diese sollte leicht bespielbar sein und sich so nah wie möglich an der natürlichen Bewegung der Hand und des Handgelenks befinden.

Ideal sind weiche Handpuppen oder Handschuhpuppen aus Stoff oder Plüsch. Idealerweise sollte die erste Puppe eines jeden Bauchredners nur über einen beweglichen Mund verfügen. Bereits bedienbare Gliedmaßen können eine zu große Ablenkung darstellen.

Bei diesem reicht es aus, schlicht die Hand in den Kopf zu stecken und loszulegen.

Wer bereits einige Erfahrungen als Bauchredner gesammelt hat und sich neben dem Sprechen allmählich der Präsentation widmen möchte, sollte zur nächst anspruchsvolleren Form der Handschuhpuppe wechseln. Bei dieser dürfen bewegliche Arme oder eine voll beweglicher Kopf hinzukommen.

Puppen für fortgeschrittenere Bauchredner

Sitzen Sprache und einfache Bedienung mit einer Hand, stellen Bauchredner Puppen mit zusätzlicher Bedienung über Stäbe die nächste Herausforderung dar. Bei diesen wird die Puppe nicht allein mit einer Hand bespielt. Stattdessen können eine oder mehrere Gliedmaßen durch dünne Stäbe bewegt werden, was eine neue Dimension der Präsentation eröffnet.
Wer sich mit diesem Prinzip erst einmal vertraut machen möchte, sollte weiterhin bei weichen Handschuhpuppen bleiben.

Ideal ist dann ein solches Modell:

Noch schwieriger aber eben auch vielfältiger wird das Bauchreden mit einer festeren Puppe, die neben Stab und Mund zusätzlich über weitere Ausdrucksmöglichkeiten verfügt. Hier bietet sich das folgende Modell als Beispiel an.

Bauchredner Puppen aus Holz und Gips

Die bisher aufgeführten Bauchredner Puppen sind weich und daher angenehm und vergleichsweise einfach zu bedienen. Allerdings ist ihr Ausdruck aufgrund des Materials stark eingeschränkt und kann dazu neigen, verwaschen zu wirken. Bauchredner Puppen, die zumindest über eine festes Gesicht oder einen stabilen Kopf verfügen, sind in der Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig. Die Hand kann sich anfangs eingeschränkt fühlen. Je nach Bauart und vorhandenen Funktionen dauert es eine Weile, bis jede Bewegung sitzt.

Dafür belohnen Puppen aus Kunststoff, Holz oder Gips aber mit einem eigenen Charme und einem deutlich stärkeren Ausdruck.

Das folgende ist ein einfaches Modell, bei dem die Steuerung nicht im Kopf der Puppe, sondern an dessen Hinterseite angebracht ist.

Diese Puppen werden meist auf Auftrag von professionellen Puppenmachern produziert.

Der Mund wird über eine Schnur bewegt. Wer die Bedienung im Kopf bevorzugt, sollte sich für eine sogenannte Standard Upgrade Bauchredner Puppe entscheiden.

Professionelle Modelle

Das größte Maß an Ausdruck und Anspruch bieten feste Bauchredner Puppen, die nicht nur über einen beweglichen Mund verfügen. Ein beweglicher Kopf und bewegliche Augen stellen zwar eine Herausforderung dar, können dem eigenen Spiel aber das gewisse Etwas verleihen und ihm neues Leben einhauchen. Bei der Auswahl muss auf eine selbstzentrierende Funktion geachtet werden, anderenfalls bleiben Kopf und Augen immer wieder stehen. Auf Dauer kann das Spiel hierdurch behindert werden.

Die Entscheidung für ein solches Modell sollte aber wohlüberlegt sein, denn hochwertige Bauchredner Puppen mit umfassenden Funktionen sind vergleichsweise preisintensiv. Alternativ können ganz individuelle Puppen mit einem Bausatz geschaffen oder aber in Auftrag gegeben werden. Auch hierbei wird jedoch wiederum eine große Investition notwendig. Schon aus diesem Grund sind diese Varianten eher für Profis als für Laien geeignet. Die anspruchsvolle Bedienung ist und bleibt aber der Hauptgrund der Empfehlung.

Tipp: Der englischsprachige Raum bietet eine große Auswahl an Puppen für Bauchredner. Das Umschauen bei den Imports lohnt sich also.

Die große Bandbreite an verschiedenen Bauchredner Puppen kann verwirrend sein, wer sich aber vom Einfachen zum Komplexen steigert, wird schnell das passende Modell finden.

Nachdem Sie sich nun mit Puppen auseinandergesetzt haben, sind Sie überzeugt, dass Sie als Bauchredner aktiv werden wollen?